Aufgaben und Ziele

Die wichtigsten Aufgaben der Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre liegen auf den Gebieten:

Wirtschaftspolitik

Die Interessen der Mitgliedswerke gegenüber der Politik und anderen öffentlichen Institutionen vertritt die Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre auf nationaler und internationaler Ebene. Insbesondere ist sie Gesprächspartner gegenüber der Europäischen Kommission in Brüssel und gegenüber der Bundesregierung in Berlin und Bonn.

Internationale Zusammenarbeit

Der Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre obliegt die Interessenvertretung der deutschen Stahlrohrindustrie im europäischen Dachverband ESTA. Darüber hinaus nimmt sie dort federführend gemeinschaftliche Aufgaben wahr.

Öffentlichkeitsarbeit und Informationen

Bei Themen, die über die Interessen oder die fachliche Zuständigkeit einzelner Mitgliedsunternehmen hinausgehen, ist die Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre Gesprächspartner für andere Verbände, Institutionen und Unternehmen, sowie gegenüber der Presse und der breiten Öffentlichkeit.

Dienstleistungen

Die Wirtschaftsvereinigung Stahlrohre unterstützt ihre Mitglieder in vielfältiger Weise, so auf den Gebieten Technik und Normung, Logistik und Umweltschutz. Eine zentrale Bedeutung kommt ihr bei der Beschaffung und Auswertung von statistischen Daten und Brancheninformationen zu.